Queer-Springer SSV

Schachsportverein
für Schwule & Lesben

Jeden Sonntag und jeden Donnerstag um 20 Uhr: Unser Q-Team in der Lichess-Quarantäneliga

Lichtenberger Sommer 2011 - Blog

Samstag, 20. August 2011

Unzufrieden

von MarcR • 16:08 • 8. Runde

Mit der heutigen 8. Runde ist klar, dass das Turnier für mich kein gutes war.

In 7 der 8 Partien wurde mir gezeigt, was ich alles nicht kann.
Gegen stärkere Gegner bekomme ich gute Stellungen, die ich dann verliere; und gegen schwächere gerate ich in klare Verluststellungen, in denen ich mir dann noch ein Remis ergaunern kann.
Die beste Partie, die ich gespielt hab, war ein 19-zügiges Remis.

Gestern gegen einen starken Schweizer gab's Sizilianisch. Eröffnung und frühes Mittelspiel hab ich sehr gut behandelt, und ich bekam eine klar bessere Stellung:



(Diagramm nach 18. Dc1)

Nur 4 Züge später war von dem Vorteil nichts mehr übrig. Der schwache a-Bauer meines Gegners wurde stark und entschied schnell die Partie.

Heute war ich dann wieder Favorit.
Mein Gegner baute sich recht passiv auf, was mir eine mörderische Angriffsstellung bescherte. Aber wenn ich eins nicht kann, dann ist es angreifen.



(Diagramm nach 16. ..., 0-0?)

Laut Computer ist Schwarz hier tot.
17. Sf6+, Lxf6 18. Lxh7+, Kh8 - soweit auch von mir angedacht, aber wie soll es jetzt weitergehen?
Die Computervariante ist so komplex, dass man sie am Brett nicht finden kann.
Nach ewigem Nachdenken und Rechnen war endlich meine Bedenkzeit weg und ich kam zu dem Schluss, dass 17. Sf6+ nicht funktionierte. In Zeitnot ruinierte ich dann erst den Angriff, dann die komplette Stellung, warf noch einen Turm weg und erschlich mir am Ende ein Dauerschach.

Schön ist das alles nicht.

LeaW, 20.08.2011 22:26

Aaah, schade. Du hast mein Beileid, die Stellung verdient eigentlich gewonnen zu werden.

WolfgangB, 21.08.2011 07:15

Wie wir es gewohnt sind, setzt uns Marc ein Diagramm vor die Nase und verbreitet kritische Ohnmacht... als ob wir in der Lage sein müssten, Computern hinterherzujagen... :-)

Frank Dreke, 21.08.2011 19:46

Zum 2.Diagramm: Ich könnte das auch nicht genau berechnen.Aber,da Schwarz nach 19.Dh3 etwas gegen das Matt tun muß, bekommt Weiß die geopferte Figur mindestens zurück (und ich denke,mit Zinsen).-Einfach etwas mehr Mut und Pragmatismus-und seinem Gefühl vertrauen! Schließlich ist angreifen leichter als verteidigen.