Queer-Springer SSV

Schachsportverein
für Schwule & Lesben

Jeden Sonntag und jeden Donnerstag um 20 Uhr: Unser Q-Team in der Lichess-Quarantäneliga

Osterrätsel 2011

7. Buchstabe:

Für diesen Buchstaben müssen wir etwas weiter zurück in die Schachgeschichte gehen. Gesucht wird der Name eines Spielers, über den nicht sehr viel bekannt ist.

Er wurde in Syrien geboren, kam als Erwachsener nach Europa, wo er als Übersetzer und Schachspieler arbeitete. In London spielte er 10 Partien gegen den damals stärksten Spieler der Welt, die nicht mehr erhalten sind, und von denen er - trotz Vorgabe - 8 verlor. Historisch interessant ist er denn auch nicht so sehr als Spieler, sondern vielmehr als Autor eines Schachbuchs, in dem Eröffnungen und Schachkompositionen dargestellt wurden und das zu seiner Zeit ein echter Renner war und in mehrere Sprachen übersetzt wurde.

Wie heißt der Gesuchte? Für das Lösungswort benötigst du den ersten Buchstaben seines Nachnamens.