Queerspringer-News

  Zweites Heimspiel

geschrieben von JanS am 18.11.2018

Voller Tatendrang wollten wir im zweiten Heimspiel gegen die SF Nord-Ost Berlin den ersten Sieg in dieser Saison einfahren.
Doch die nasskalte Jahreszeit hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht, sodass außer Peter und Holger auch unser Mannschaftsleiter noch kurzfristig ausfiel.

Karin und Martin Z fuhren dabei strahlende Siege ein, Enzo und Jan steuerten je ein halbes Pünktchen bei. Nachdem dann Norbert und Martin G. ihre Segel gestrichen hatten, stand es 3:4. Nun umringten alle das Brett von Frank, der um den Punkt für ein gerechtes Remis kämpfte wie ein Löwe, sich aber am Ende leider auch geschlagen geben musste.

Der Kampfgeist und die Spannung waren klasse heute. Beim nächsten Mal gibt es dann sicher auch den Lohn dafür ...