Queer-Springer SSV

Schachsportverein
für Schwule & Lesben

Jeden Sonntag und jeden Donnerstag um 20 Uhr: Unser Q-Team in der Lichess-Quarantäneliga

Lichtenberger Sommer 2011 - Blog

Donnerstag, 18. August 2011

Botwinniks Idee

von MarcR • 10:34 • 5. RundeKeine Kommentare

Die gestrige Partie war ein Spiegelbild der 4. Runde. Diesmal war es mein Gegner, der (zu?) früh angriff und ich derjenige, der sich beharrlich verteidigen musste. Ich glaube, das hab ich allerdings ganz gut gemacht.

Besonders schön fand ich, dass ich an Botwinniks 100. Geburtstag seine Empfehlung im geschlossenen Sizilianer (6. ..., e5) anbringen konnte.
Vom Sturm des Instantangriffs, den Weiß daraufhin entfesselte, war ich dann allerdings doch etwas überrascht. Musste Botwinnik sich damit auch auseinandersetzen?

Your browser is completely ignoring the <APPLET> tag!

Erinnert Euch!

von WolfgangB • 09:49 • 5. RundeKeine Kommentare

Der Sinn für runde Geburtstage ist den Mikrofongewaltigen beim Lichtenberger Sommer doch nicht abhanden gekommen. Gestern erinnerte uns eine fürsorgliche Turnierleitung daran, dass vor 100 Jahren der berühmte Schachspieler, Weltmeister und Begründer der Russischen Schachschule M. Botwinnik zur Welt kam. Diese Gedächtnisauffrischung verdanken wir dem Turnierteilnehmer Herrn Dagobert Kohlmeyer, der auf der ChessBase-Homepage einen sehr umfangreichen und, wie das seine Art ist, exzellent dokumentierten Artikel veröffentlicht hat.

Hier für Euch als eine Kostprobe von Botwinniks Differenzierungsvermögen in nichtschachlichen Angelegenheiten eines der knackigsten Zitate aus Kohlmeyers Artikel. Rückblickend auf eine Begegnung mit Botwinnik im Jahre 1992 wird der polnische Schachmeister Andrzej Filipowicz mit den Worten zitiert:
"Es stellte sich heraus, dass Botwinnik noch immer ein überzeugter Kommunist war. Er lobte Lenin, aber kritisierte das Verhalten Stalins.“

Denkwürdigkeiten dieser Art waren Euch ja vielleicht schon irgendwie von Hörensagen bekannt. Aber in dem besagten Artikel habt ihr einiges davon und vieles mehr noch einmal Schwarz auf Weiss vor Augen.

Für nette Jungs wie Magnus und Anish kann sich ja schliesslich jeder interessieren, das ist nichts besonderes . Aber blickt bitte auch mal wieder auf Botwinniks Lebensleistung zurück und spielt die andere oder andere seiner Partien nach. Es lohnt sich!

Hier der Link zu Kohlmeyer Artikel auf der ChessBase-HP:
http://www.chessbase.de/nachrichten.asp?newsid=12034

Mittwoch, 17. August 2011

Die 5. Runde geht zu Ende

von LeaW • 23:14 • 5. RundeKeine Kommentare

Hallo zusammen,

Kurze Rueckmeldung: Meine 4. Runde war kampflos -- ich habe 30 Minuten vergeblich gewartet, und der Gegner hat's nicht fuer noetig gehalten, mir eine Email zu schreiben. Bloed.

In der 5. Runde hab ich heute gegen einen 1950er nach zaehem Kampf (bis 21:45 Uhr) eine eigentlich verlorene Stellung noch unter Zeitnot remis halten koennen. Insgesamt stand ich ab dem Mittelspiel durchgehend schlechter, insofern hab ich mich sehr gefreut, doch noch einen halben Punkt mitnehmen zu koennen.

Wanja ist uebrigens jeden Morgen bei der Arbeit, und kommt daher nicht wirklich zum Bloggen. Bisher scheint sein Turnier aber erfolgreich zu verlaufen -- heute trug er einen Sieg davon. Bei Marc und Wolfgang sieht es ebenfalls gut aus. Schoen schoen!

Uebrigens: Ich hab grad bemerkt, dass *alle* Partien des Turniers von den Organisatoren eingegeben und hier hochgeladen werden:

http://home.arcor.de/friesenschach/Lichtenberger_Sommer/LS_11/lichtenberger_sommer_2011.htm

Das ist ja echt toll, dass die das machen...

Die Auslosungen fuer die 6. Runde sind auch schon online: http://home.arcor.de/friesenschach/Lichtenberger_Sommer/LS_11/ergebnisse/LichtenbergerSommer_2011-Paar-R6.html

"Lebhaftes Spiel"

von MarcR • 14:41 • 4. RundeKeine Kommentare

Wolfgangs Tip mit dem "positiv denken" hab ich im Schach ja schon verinnerlicht. So auch gestern, als ich mit Sg5 zum Angriff blies und dachte: "Wird schon schiefgehen!".
Und es ging ja dann auch tatsächlich schief.

Als "lebhaft" kann man die Partie wohl mit ruhigem Gewissen bezeichnen. Sie wird die Nachwelt sicher noch auf Jahre hinaus beschäftigen, deshalb hier einfach die unkommentierte Notation zum Selber-Analysieren (ohne Engine!).

(Das letzte Drittel wurde unter beiderseitiger Zeitnot gespielt.)

Your browser is completely ignoring the <APPLET> tag!

Denkt positiv!

von WolfgangB • 10:23 • 1. Runde1 Kommentar

Vor der ersten Runde am Sonnabend redete Frau Gesine Lötzsch von der Linkspartei zu den Veranstaltern und Teilnehmern des Lichtenberger Sommers. Sie sprach über Fragen des geistig-seelischen Wohlbefindens. Sie meinte, Schach könne dabei gute Dienste leisten.
In Lichtenberg brauchen die Menschen wohl viel Aufmunterung und Lebenshilfe. Und wer dort Schach spielt, wird dem Krisenpublikum gleich hinzugerechnet.

Ihr hat wohl niemand mitgeteilt, dass es auch im Schach eine Berliner Mauer gibt. Was hätte sich da just an einem runden 13. August an zusätzlichem Beziehungsreichtum auftun können! Im der Spanischen Eröffnung ist das ein richtig gute Sache, zu der man sich unumwunden und ohne Scheu bekennen kann.

Neueste Kommentare

, 26.04.2018 21:10, in: Leas Rückblick:
...

, 01.11.2017 14:02, in: Leas Rückblick:
...

MarcR, 22.08.2011 22:47, in: Leas Rückblick:
Das ist ein sehr erfreuliches, positives Resümee. Und wenn wir mit dir in Zukunft eine weitere Quee...

WolfgangB, 22.08.2011 10:39, in: Leas Rückblick:
Lea, laut der Lichtenberger DWZ-Turnierauswertung hast du 53 DWZ-Punkte hinzugewonnen! Und Deine Pe...

Frank Dreke, 21.08.2011 19:46, in: Unzufrieden:
Zum 2.Diagramm: Ich könnte das auch nicht genau berechnen.Aber,da Schwarz nach 19.Dh3 etwas gegen ...

Frank Dreke, 21.08.2011 19:18, in: Peeeeinlich!:
André Jäger hat überhaupt keinen Betrugsskandal verursacht; Betrug wurde ihm von seinem Gegner (...

WolfgangB, 21.08.2011 07:15, in: Unzufrieden:
Wie wir es gewohnt sind, setzt uns Marc ein Diagramm vor die Nase und verbreitet kritische Ohnmacht....

LeaW, 20.08.2011 22:26, in: Unzufrieden:
Aaah, schade. Du hast mein Beileid, die Stellung verdient eigentlich gewonnen zu werden....